BLACK FOREST GINGER-PRODUKTION


Die Produktion
Traditionell, nachhaltig, innovativ. Passt das eigentlich zusammen? Es kommt ganz darauf an, was man draus macht. Das Black-Forest-Ginger-Team verbindet die Liebe zu ursprünglichen Produkten und die Leidenschaft für das Handwerk mit Kreativität und dem Mut, neue Wege zu gehen. Ein geschulter Winzergaumen und viel Erfahrung sind durch keine Technik dieser Welt zu ersetzen. Nachhaltigkeit und beste Bio-Zutaten überzeugen in jedem Geschmackstest. Frisch, ehrlich, rein – die Rohstoffe, die Produktion, der Geschmack.


Aus dem Schwarzwald in die Welt
Alle Black-Forest-Ginger-Produkte werden für die Black Forest Ginger GmbH & Co KG im badischen Weingut Weber mit viel Liebe handwerklich hergestellt. In den letzten Jahrzehnten hat sich das Weingut in Ettenheim am Fuße des Schwarzwalds über die Grenzen der Region hinaus mit preisgekrönten Weinen, hoher Qualität und Innovationsfreude einen Namen gemacht.

Traditionell ist das Weingut Weber ein klassisches Burgunderhaus mit dem Schwerpunkt auf Grauburgundern, Weißburgundern und Spätburgundern, an denen man lange Freude hat. Gelagert werden die fruchtig-frischen Weine in großen Edelstahltanks. In diesen behalten sie am besten ihre richtig frische Art. Die gesamte Anlage wurde in den letzten Jahren regelmäßig erweitert und modernisiert. 2013 wurde die größte Investition des Familienbetriebes getätigt und eine komplett neue Produktionslager- und Verkaufsstätte eröffnet. Ein architektonisches Wein-Highlight. Neben den Weinen werden hier auch Schorlen, ein Ingwer-Weißwein-Drink und eben die Black-Forest-Ginger-Getränke hergestellt und abgefüllt.

Hausgemacht – kurze Wege, nachhaltiger Genuss
Beste Bio-Zutaten und frisches Wasser, direkt aus einer Schwarzwälder Quelle, sorgen für die gleichbleibend hohe Produktqualität aller Black-Forest-Ginger-Getränke. Künstliche Aromen gibt es bei Black Forest Ginger nicht. Den Geschmack liefern ausnahmslos die vier Komponenten Quellwasser, Bio-Ingwer, Bio-Limetten-Saft und Bio-Zucker.

Allerdings sind alle Zutaten nur so gut, wie sie letztendlich verarbeitet werden. Im Fokus der Black-Forest-Ginger-Produktion steht die schnelle und unmittelbare Weiterverwertung aller Rohstoffe vor Ort, ohne lange Lagerprozesse.

Die frischen Bio-Ingwer-Wurzeln werden mit der eigenen Ingwerpresse entsaftet, mit dem Bio-Limetten-Saft, dem Bio-Zucker und dem Quellwasser vermischt, mit feinperliger Kohlensäure versetzt und ohne Zwischenlagerung in die Flaschen abgefüllt. Dort reift unsere Ingwerlimonade wie ein guter Wein und entfaltet in ein bis zwei Monaten ihr volles Aroma.

Übrigens: Da sich die Schwebstoffe im Bio-Ingwer-Saft nach der Lagerung am Flaschenboden absetzen, empfehlen wir für einen perfekten Geschmack, die Flasche vor dem Öffnen kurz zu schütteln.


Wertschätzung und Verwertung
Das Black-Forest-Ginger-Team legt nicht nur beim Einkauf der Rohstoffe höchsten Wert auf Nachhaltigkeit, sondern auch bei der Weiterverarbeitung. So landen zum Beispiel die ausgepressten Ingwerwurzeln nicht im Müll, sondern werden getrocknet, zu Pulver gemahlen und weiterverarbeitet – etwa in Gewürzen, Tees und anderen Getränken.